Sakramentenempfang in einer nichtkatholischen Gemeinschaft

Der Empfang der Sakramente der Busse, der Eucharistie oder der Krankensalbung durch katholische Gläubige in einer nichtkatholischen Kirche oder kirchlichen Gemeinschaft - Rechtsgeschichtliche Entwicklung der kanonischen Normen

von Andrea G. Röllin (Autorin)
Themen:

Das interne Recht der katholischen Kirche regelt den Empfang der Sakramente der Busse, der Eucharistie oder der Krankensalbung durch Katholikinnen und Katholiken in einer nichtkatholischen Gemeinschaft eigens. Die vorliegende Forschungsarbeit geht der Frage nach, wie sich die Möglichkeit eines solchen Sa­kra­mentenempfangs im Lauf der Zeit, besonders aber während des 20. und 21. Jahr­hun­derts auf universalkirchlicher Ebe­ne aus rechtlicher Sicht entwickelt hat. Die Arbeit soll dazu beitragen, weitere Fortschritte auf dem Gebiet der Sakramentengemeinschaft der katholischen Kirche zu ermöglichen.

CHF 39.90CHF 59.90 inkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Das interne Recht der katholischen Kirche regelt den Empfang der Sakramente der Busse, der Eucharistie oder der Krankensalbung durch Katholikinnen und Katholiken in einer nichtkatholischen Gemeinschaft eigens. Die vorliegende Forschungsarbeit geht der Frage nach, wie sich die Möglichkeit eines solchen Sa­kra­mentenempfangs im Lauf der Zeit, besonders aber während des 20. und 21. Jahr­hun­derts auf universalkirchlicher Ebe­ne aus rechtlicher Sicht entwickelt hat. Die Arbeit soll dazu beitragen, weitere Fortschritte auf dem Gebiet der Sakramentengemeinschaft der katholischen Kirche zu ermöglichen.

Zusätzliche Informationen

Größe 22.5 × 15.5 cm
Einband

Hardcover, Softcover

Produktart

Buch

Sprache

Deutsch