Top Navigation

IAM-Bernet Studie Journalisten im Web 2017

Recherchieren, Publizieren, Diskutieren: Ausgewählte Einblicke in den Social-Media-Alltag von Schweizer Journalisten

Beschreibung

Wie entwickelt sich die journalistische Arbeit im Internet? Wo finden die Medienschaffenden Unterstützung im Rennen um die Zeit und um Inhalte – und wo stossen sie auf neue Herausforderungen?

Nach der Ersterscheinung 2015 fasst diese Studie zum zweiten Mal die Erkenntnisse aus zwanzig Gesprächen mit Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen: darunter Sport, Techblogs, Fach- und Special-Interest-Magazine, Radio, Fernsehen oder Investigativ-Journalismus. Alle Interviews sind in eigenen Portraits zusammengefasst.

Ihre vielfältigen Bedürfnisse und Einschätzungen ergeben ein Bild der heutigen Entwicklung. Daraus leiten die Herausgeber Erkenntnisse und konkrete Handlungs-Empfehlungen ab – für Medienschaffende und Redaktionen, aber auch für Kommunikations-Profis in Unternehmen und Organisationen.

Lesen
WerkdatenInhaltBuchblogLinksOnline-BuchMedien
Buchdetails
Verlag: buch & netz
Bereich: Sachbücher
Kategorien: Journalismus, Medien
Anzahl Seiten: 148
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: ISBN 978-3-03805-233-3 (Paperback), 978-3-03805-234-0 (Hardcover), 978-3-03805-253-1 (PDF), 978-3-03805-254-8 (ePub), 978-3-03805-255-5 (mobi / Kindle)
Beschreibung

Wie entwickelt sich die journalistische Arbeit im Internet? Wo finden die Medienschaffenden Unterstützung im Rennen um die Zeit und um Inhalte – und wo stossen sie auf neue Herausforderungen?

Nach der Ersterscheinung 2015 fasst diese Studie zum zweiten Mal die Erkenntnisse aus zwanzig Gesprächen mit Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen: darunter Sport, Techblogs, Fach- und Special-Interest-Magazine, Radio, Fernsehen oder Investigativ-Journalismus. Alle Interviews sind in eigenen Portraits zusammengefasst.

Ihre vielfältigen Bedürfnisse und Einschätzungen ergeben ein Bild der heutigen Entwicklung. Daraus leiten die Herausgeber Erkenntnisse und konkrete Handlungs-Empfehlungen ab – für Medienschaffende und Redaktionen, aber auch für Kommunikations-Profis in Unternehmen und Organisationen.

Impressum
Zu dieser Studie

Studie

  • Erkenntnisse aus den Gesprächen
  • Recherchieren – Andere Geschichten, neue Kontakte
  • Publizieren – Neue Formen und Rollen
  • Diskutieren – Zwischen Offenheit und Abgrenzung
  • Organisation – Von der Redaktion getrennt
  • Methode

Portraits

  • Rainer Stadler – Medienredaktor NZZ
  • Andrea Jansen – TV-Frau, Journalistin und Bloggerin
  • Jean-Claude Frick – Techblogger iFrick.ch
  • Rafaela Roth – Ressort-Leiterin Reporter watson.ch
  • Etienne Wuillemin – Ressortleiter Sport Schweiz am Sonntag und Nordwestschweiz
  • Ralph Weibel – Redaktionsleiter Radio FM1
  • Jonas Projer – Redaktionsleiter SRF Arena
  • Kurt Pelda – Investigativ-Journalist Tages-Anzeiger
  • Simon Balissat – Redaktor Radio 24
  • Michael Wettstein – Redaktor Radio Argovia
  • Nico Nabholz – Videojournalist/Reporter TeleZüri
  • Werner Huber – Fachredaktor Architektur, Hochparterre
  • Martin Beglinger – Verantwortlicher Redaktor NZZ Geschichte
  • Christian Hug – Geschäftsführer zentralplus
  • Simon Moser – Morgenshow-Host Radio Energy Bern
  • Melanie Borter – Chefredaktorin Grosseltern Magazin
  • Sandro Brotz – Reporter und Moderator SRF Rundschau
  • Simone Luchetta – SonntagsZeitung und Tages-Anzeiger
  • Nick Lüthi – Verantwortlicher Redaktor Medienwoche
  • Rino Borini – Verleger und Chefredaktor Wirtschaftsmagazin Punkt
  • Fabienne Romanens – Leiterin Social Media Tages-Anzeiger

Danke

Keine Links
Zu diesem Titel ist kein Online-Buch verfügar. Wenn Sie Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an diesem Werk haben, kann buch & netz ein Online-Buch für sie publizieren.
Kaufen
eBook zum Buch
Wenn Sie im Besitze eines gedruckten Buches dieses Werkes sind, können Sie jederzeit kostenlos eine eBook-Version beziehen. Klicken Sie hier, um Ihren Download-Gutschein zu bestellen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. » Social Media beeinflusst die Arbeit von PR- und Medienschaffenden - 6. Oktober 2017

    […] Die Studie inklusive Journalisten-Portraits und Anwendungstipps für Journalisten und PR-Leute ist erhältlich in verschiedenen Formaten beim Verlag buch & netz. […]

Schreibe einen Kommentar