Top Navigation

Urheberrecht

Verwaiste Werke im digitalen Zeitalter aus bibliothekarisch-juristischer Sicht

Verlag: Wolfgang Neugebauer Verlag

Das Urheberrecht befindet sich in einer Phase der Erneuerung und muss sich den Heraus­forderungen einer digitalen und digitalisierten Medienwelt stellen. Als besonders schwierig hat sich dabei der Umgang mit den sogenannten verwaisten Werken erwiesen. Diese sind das zentrale Thema des vorliegenden Buches. Als Hinführung zum eigentlichen Problemkreis werden zunächst urheberrechtliche Erneuerungstendenzen und rechtliche Regelungen zu digitalen und digitalisierten Medien behandelt, bevor dann vertieft auf die Definition, die Entstehung und das Ausmaß der verwaisten Werke eingegangen…

Intellectual Property is Common Property

Arguments for the abolition of private intellectual property rights
Verlag: buch & netz

Defenders of intellectual property rights argue that these rights are justified because creators and inventors deserve compensation for their labour, because their ideas and expressions are their personal property and because the total amount of creative work and innovation increases when inventors and creators have a prospect of generating high income through the exploitation of their monopoly rights. Andreas Von Gunten shows in this essay that the classical arguments for the justification of private intellectual…

Erster Entwurf eines Versuchs über den Zusammenstoss des Urheberrechts mit dem Internet

Verlag: buch & netz

Alle, die Internet benutzen, sind mit dem Urheberrecht konfrontiert. Wer ein Bild von einer Website auf Facebook teilt, wer einen Blogbeitrag schreibt, wer ein E-Book kauft, wer einen Song herunterlädt oder einen Film online anschaut, ja sogar wer nichts dergleichen tut und einfach nur hin und wieder ein Smartphone benutzt, um Mails zu lesen, ist vom Urheberrecht betroffen. Mit andern Worten: Digitalisierung und Internet haben neue Eigentumsformen geschaffen, deren praktische Folgen heute alle etwas angehen.…

Das Autorrecht, eine zivilistische Abhandlung

Zugleich ein Beitrag zur Lehre vom Eigenthum, vom Miteigenthum, vom Rechtsgeschäft und vom Individualrecht
Autor: Josef Kohler
Verlag: Gustav Fischer

Autoren und Apparate

Die Geschichte des Copyrights im Medienwandel
Verlag: S. Fischer

Von der Schwierigkeit, geistige Arbeit rechtlich zu sichern Das Copyright ist unter Beschuss. Ob Filesharing oder Google, neue technische Erfindungen und Akteure bringen in Bedrängnis, was einstmals als Wert der geistigen Arbeit rechtlich gesichert worden ist. Doch ist das neu? Monika Dommann zeigt in ihrer fulminanten Studie, dass es schon immer einen Konflikt zwischen Autoren und Apparaten gab. Sie schildert die Entwicklung in den USA, Deutschland, Frankreich und Großbritannien und arbeitet an zwei exemplarischen Fällen,…

Der Autor am Ende der Gutenberg Galaxis

Autor: Felix Stalder
Verlag: buch & netz

Rund um das Urheberrecht ist eine schrille, unversöhnliche Debatte entbrannt. Bereits an den einfachsten Fragen scheiden sich die Geister: muss es abgeschafft, grundsätzlich überarbeitet, oder einfach nur in seiner aktuellen Form gestärkt werden? Die Emotionalität und Breite der Debatte sind weder wirtschaftlich noch rechtsdogmatisch begründet, sondern primär ideologisch. Es geht um Grundsätzliches. Das Urheberrecht reguliert nicht nur einige Branchen, sondern es repräsentiert eine ganze kulturelle Epoche, die Gutenberg Galaxis. Dabei geht es um eine umfassende,…