Top Navigation

Politik

Leviathan (Philosophische Bibliothek)

Verlag: Felix Meiner Verlag GmbH

Vom „Leviathan“, einem der bedeutendsten theoretischen Werke über die Ursprünge und Grundlagen der Idee des Staates und der bürgerlichen Gesellschaft, liegt hier eine deutschsprachige Ausgabe vor, die den Text der englischen Erstausgabe von 1651 vollständig und nach den allgemein anerkannten philologischen Kriterien textgetreu darbietet. Die Ausgabe enthält die umfangreichen Marginalien der Erstausgabe und ist quellenkritisch kommentiert. Mit einer Einführung, Chronologie, Literaturverzeichnis, Register und umfangreiche Anmerkungen. Herausgegeben von Hermann Klenner, Philosophische Bibliothek 491. 2004 (Meiner Verlag).…

Redefreiheit

Prinzipien für eine vernetzte Welt
Verlag: Hanser

Darf man auf Facebook alles posten? Ist Böhmermann zu weit gegangen? Timothy Garton Ashs Standardwerk zur Rede- und Meinungsfreiheit im 21. Jahrhundert Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine…

Das habe ich gerne gemacht

Politische und persönliche Erinnerungen
Verlag: Zytglogge

Helmut Hubacher so persönlich wie noch nie Ein Urgestein der Schweizer Politik: 34 Jahre Nationalrat, 15 Jahre SP-Parteipräsident Begegnungen und Erlebnisse aus 70 Jahren in Politik und Partei Nationales und internationales Zeitgeschehen unmittelbar erlebt «Fast 70 Jahre Politik und Partei auszuhalten, benötigt mental und physisch eine robuste Kondition», meint Helmut Hubacher, seit 1947 Mitglied in der SP. «Das geht nur, wenn man gerne Politiker ist. Politik soll nicht nur Freude bereiten, sondern auch Sinn ergeben.»…

Intellectual Property is Common Property

Arguments for the abolition of private intellectual property rights
Verlag: buch & netz

Defenders of intellectual property rights argue that these rights are justified because creators and inventors deserve compensation for their labour, because their ideas and expressions are their personal property and because the total amount of creative work and innovation increases when inventors and creators have a prospect of generating high income through the exploitation of their monopoly rights. Andreas Von Gunten shows in this essay that the classical arguments for the justification of private intellectual…

Der Musterstaat

Wie in der Schweiz Politik gemacht wird
Verlag: Nagel & Kimche (Hanser)

Das demokratische System der Schweiz gilt hierzulande und auch international als vorbildlich, bürgernah und machtpolitisch ausgewogen. Dabei weiß doch jeder, dass die Politik auf Bundesebene längst von der Wirtschaft diktiert wird, von den Lobbyisten und von Europa. Oder etwa nicht? Der Journalist Fredy Gsteiger, ehemaliger Chefredakteur der Weltwoche, hat dem System „Bundes-Bern“ auf den Zahn gefühlt.

Wahlkampf statt Blindflug

Das Handbuch für starke Wahlkampagnen
Autor: Mark Balsiger
Verlag: Stämpfli Verlag (Print) / buch & netz (Digital)

Welche Strategien sind im Wahlkampf erfolgversprechend? Was ist bei der Planung zu beachten? Muss man auf den Social-Media-Zug aufspringen? Dieses Buch gibt die Antworten – für Kandidierende auf kommunaler, kantonaler und eidgenössischer Stufe. Vier Fallbeispiele dokumentieren, wie der Wahlerfolg mit geschicktem Timing, überzeugender Medienarbeit und grossem Engagement möglich wird. Ein Kapitel ist den sechsundzwanzig Erfolgsfaktoren gewidmet, ein weiteres dem Internet, Facebook und Twitter. Viele «Dos & Don’ts» werden wie Puzzleteile, die zu einer Kampagne gehören,…

Das Aufsehen erregende Leben der Victoria Woodhull

Autor: Antje Schrupp
Verlag: buch & netz

Victoria Woodhull kandidierte 1872 als erste Frau für das Präsidentenamt der USA. Als unorthodoxe Feministin und Sozialistin, Anhängerin der freien Liebe und erste weibliche Wall-Street-Brokerin wurde sie eine zeitlang zur Anführerin der radikalen amerikanischen Frauenbewegung. Sie war eine der wenigen Feministinnen des 19. Jahrhunderts, die nicht aus einem bürgerlichen Mittelstandsmilieu kamen. Ihr ging es weniger um den Kampf gegen diskriminierende Strukturen als darum, die Frauen selbst zu mehr politischer Verantwortung und Initiative aufzufordern. Woodhull wollte…

Kann Kapitalismus moralisch sein?

Verlag: Diogenes

Kann Kapitalismus moralisch sein? Diese Frage geht uns alle an. Und zwar nicht nur in Zeiten der Rezession. Denn ob wir es wollen oder nicht: Mit unserer Arbeit, unseren Wertschriften und Bankkonten und mit unserem Konsum sind wir Teil eines ökonomischen Systems, das die einen zu Gewinnern, die anderen zu Verlierern macht. André Comte-Sponville geht den unterschiedlichen Einstellungen zum Thema Unternehmungsführung nach und unterzieht die Mechanismen der Wirtschaft sowie der Moral einer Analyse. André Comte-Sponville…

Applaus dem Anarchismus

Über Autonomie, Würde, gute Arbeit und Spiel
Verlag: Peter Hammer Verlag

Applaus dem Anarchismus ist kein Manifest, es ist das lebhafte,oft amüsante Plädoyer für eine anarchistische Sichtauf die Welt. Der renommierte Politologe und AnthropologeJames C. Scott hat – nach mehreren theoretischenSchriften zum Thema – für sein neues Buch bewusst eineandere Form gewählt: Engagiert erzählt er Beispiele undAnekdoten aus dem sozialen und politischen Alltag undder Geschichte von Massenprotesten und Revolutionen,die den gesunden Menschenverstand, das Urteilsvermögenund die Kreativität der Leute feiern.Scotts Beispiele sind so überzeugend, dass sie uns…

Postdemokratie

Autor: Colin Crouch
Verlag: Suhrkamp Verlag

«Postdemokratie»: Dieser Begriff des Politikwissenschaftlers Colin Crouch wurde nach dem Erscheinen der Originalausgabe seines Buches zum Kristallisationspunkt der Debatte um Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung. Crouch hat dabei ein politisches System im Auge, dessen demokratische Institutionen zwar weiterhin formal existieren, das von Bürgern und Politikern aber nicht länger mit Leben gefüllt wird.