Top Navigation

Kommunikation

The new Concept Recipe

The 10 steps to the ideal concept
Verlag: buch & netz

Know more, conceive better, achieve greater things: Pithy concepts are the basis of any effective implementation. In simple steps, from mandate through to evaluation, this working tool describes the „concept“ craft with specific tips, examples and methods.

Das neue Konzeptrezept

In 10 Schritten zum griffigen Konzept
Verlag: buch & netz

Mehr wissen, besser konzepten, mehr erreichen: Griffige Konzepte sind die Grundlage jeder wirksamen Umsetzung. In einfachen Schritten von Auftrag bis Präsentation beschreibt dieses Arbeitswerkzeug das Konzepthandwerk mit konkreten Tipps, Beispielen und Methoden. Das praktische Rezeptbuch ist schnell zur Hand und schärft jedes Element Ihres Kommunikations-Konzepts, Projektplans oder anderer Vorhaben.

UPLOAD Magazin #58

Fehler, Krisen, Katastrophen
Verlag: UPLOAD Magazin

Ob nun ein neues Produkt kläglich scheitert oder sich im Social Web Unheil zusammen braut: Die meisten Menschen (und Unternehmen) möchten Fehler am liebsten ganz vermeiden. Zum einen ist das allerdings gar nicht möglich und zum anderen auch nicht unbedingt erstrebenswert. Das Beste aber ist sowieso die richtige Vorbereitung auf den Fall der Fälle. Nützliche Tipps, Meinungen und Erfahrungen dazu finden Sie in dieser neuen Ausgabe. Plus: Standalone-VR-Headsets versprechen Virtual Reality für alle. Warum wir…

Redefreiheit

Prinzipien für eine vernetzte Welt
Verlag: Hanser

Darf man auf Facebook alles posten? Ist Böhmermann zu weit gegangen? Timothy Garton Ashs Standardwerk zur Rede- und Meinungsfreiheit im 21. Jahrhundert Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine…

UPLOAD Magazin #45

Digitale Pressearbeit
Verlag: UPLOAD Magazin

Diese Ausgabe zeigt Ihnen, wie die Kontaktaufnahme mit Journalisten und Bloggern gelingt. Sie erfahren, wie Sie sich einen Verteiler aufbauen und ihn pflegen. Was moderne Pressearbeit ausmacht. Wie Sie Abläufe in der PR gezielt beschleunigen und schnell auf aktuelle Entwicklungen reagieren. Welche Trends PR-Profis derzeit sehen. Und wie in einem Newsroom alle Kommunikationsfäden zusammenlaufen. Im Schwerpunkt lesen Sie: Digitale Pressearbeit: Kontakte finden, aufbauen und pflegen Digitalisierung, neue Kommunikationswege, neue Arten der Zusammenarbeit: Die rasanten Veränderungen der letzten…

Center for Digital Business Yea(h)rbook 2015

Verlag: buch & netz

Die Herausforderung der digitalen Transformation erschüttert unsere Gesellschaft und unsere Arbeitswelten in ihrem tiefsten Kern. Digitales Know-how und digitales Talent wurden zu den Rohstoffen von morgen. Um ein nationales Kompetenzzentrum für dieses neue digitale Wissen zu schaffen, gründete die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich im September 2014 unter der Leitung von Manuel P. Nappo das Center for Digital Business. Das Yea(h)rbook 2015 nimmt Sie mit auf eine Reise durch das erste Jahr des Center for…

UPLOAD Magazin #22

Gut gemacht!
Verlag: buch & netz / UPLOAD Magazin

Titelthema „Gut gemacht!“ In vier Beiträgen zeigen unsere Autorinnen und Autoren gelungene Beispiele und erklären, was sie so vorbildhaft macht. Die perfekte mobile Webseite: Seit dem 21. April achtet Google verschärft darauf, wie gut eine Website für Mobilgeräte wie Smartphones optimiert ist. Hier handelt man sich nun also Minuspunkte ein, wenn man nicht vorbereitet ist. In seinem Artikel erklärt Torben Leuschner worauf es ankommt und zeigt anhand mehrerer Beispiele, wie das in der Praxis aussehen…

Wahlkampf statt Blindflug

Das Handbuch für starke Wahlkampagnen
Autor: Mark Balsiger
Verlag: Stämpfli Verlag (Print) / buch & netz (Digital)

Welche Strategien sind im Wahlkampf erfolgversprechend? Was ist bei der Planung zu beachten? Muss man auf den Social-Media-Zug aufspringen? Dieses Buch gibt die Antworten – für Kandidierende auf kommunaler, kantonaler und eidgenössischer Stufe. Vier Fallbeispiele dokumentieren, wie der Wahlerfolg mit geschicktem Timing, überzeugender Medienarbeit und grossem Engagement möglich wird. Ein Kapitel ist den sechsundzwanzig Erfolgsfaktoren gewidmet, ein weiteres dem Internet, Facebook und Twitter. Viele «Dos & Don’ts» werden wie Puzzleteile, die zu einer Kampagne gehören,…