Top Navigation

Applaus dem Anarchismus

Über Autonomie, Würde, gute Arbeit und Spiel

Beschreibung

Applaus dem Anarchismus ist kein Manifest, es ist das lebhafte,oft amüsante Plädoyer für eine anarchistische Sichtauf die Welt. Der renommierte Politologe und AnthropologeJames C. Scott hat – nach mehreren theoretischenSchriften zum Thema – für sein neues Buch bewusst eineandere Form gewählt: Engagiert erzählt er Beispiele undAnekdoten aus dem sozialen und politischen Alltag undder Geschichte von Massenprotesten und Revolutionen,die den gesunden Menschenverstand, das Urteilsvermögenund die Kreativität der Leute feiern.Scotts Beispiele sind so überzeugend, dass sie uns herausfordern,den Wert von Hierarchien im öffentlichenund privaten Leben radikal in Frage zu stellen – von derSchule über den Arbeitsplatz bis hin zum Altersheim –und uns in eine Reihe zu stellen mit den Renitenten, denAufmüpfigen, die sich gegen „verordneten Unsinn“ mitkonstruktiver Anarchie zur Wehr zu setzen.

Lesen
WerkdatenInhaltBuchblogLinksOnline-Buch
Buchdetails
Verlag: Peter Hammer Verlag
Bereich: Sachbücher
Kategorien: Gesellschaft, Politik
Beschreibung

Applaus dem Anarchismus ist kein Manifest, es ist das lebhafte,oft amüsante Plädoyer für eine anarchistische Sichtauf die Welt. Der renommierte Politologe und AnthropologeJames C. Scott hat – nach mehreren theoretischenSchriften zum Thema – für sein neues Buch bewusst eineandere Form gewählt: Engagiert erzählt er Beispiele undAnekdoten aus dem sozialen und politischen Alltag undder Geschichte von Massenprotesten und Revolutionen,die den gesunden Menschenverstand, das Urteilsvermögenund die Kreativität der Leute feiern.Scotts Beispiele sind so überzeugend, dass sie uns herausfordern,den Wert von Hierarchien im öffentlichenund privaten Leben radikal in Frage zu stellen – von derSchule über den Arbeitsplatz bis hin zum Altersheim –und uns in eine Reihe zu stellen mit den Renitenten, denAufmüpfigen, die sich gegen „verordneten Unsinn“ mitkonstruktiver Anarchie zur Wehr zu setzen.

Vorwort

EINS – Unordnung, »Charisma« und was wir davon haben

ZWEI Lokale Ordnung, offizielle Ordnung

DREI Wie Menschen gemacht werden

VIER Ein zweifaches Hoch auf die Kleinbürger

FÜNF Für die Politik

SECHS Besonderheit und Wandel

Anmerkungen
Danksagung
Register

Keine Links
Zu diesem Titel ist kein Online-Buch verfügar. Wenn Sie Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an diesem Werk haben, kann buch & netz ein Online-Buch für sie publizieren.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Drei anarchistische Aspekte für die vernetzte Welt - buch & netz - 13. März 2015

    […] anarchistischer Seitenblick oder Wie ein Anarchist sehen’ des Vorwortes seines Werkes “Applaus dem Anarchismus” stellt James C. Scott folgende drei anarchistischen Aspekte […]

Schreibe einen Kommentar