Top Navigation

Online-Buch

Schnüffelstaat Schweiz

CHF 0.00 (inkl. MwSt.)

Online-Buch lesen

Kategorie:

Das Buch ist im Anschluss an den Fichenskandal in der Schweiz erschienen. Der folgende Original-Klappentext, bzw. Text auf der Buchrückseite der damaligen Ausgabe bezieht daher auf die Zeit um 1990. Das Werk wird derzeit mit freundlicher Genehmigung des Limmat Verlages und des Vereins grundrechte.ch, der Nachfolgeorganisation der ursprünglichen Herausgeberschaft in einer digital Edition von buch & netz publiziert.

Über dreissig Autorinnen und Autoren äussern sich in diesem aktuellen Buch zum Schnüffelstaat Schweiz.

  • Texte zum Thema von Jean Rudolf von Salis bis Max Frisch
  • Die hundertjährige Geschichte der Politischen Polizei, die Bismarck erwzungen und Furgler ausgebaut hat.
  • Die flächendeckende Bespitzelung einer halben Million Einwohnerinnen und Einwohner, die in unzähligen Registern fichiert wurden: von der Älpler- bis zur Verräterkartei.
  • Die Bachmannschaften und Listen der Militärs, die Oppositionelle in Lagern internieren wollten.
  • Berufsverbotsopfer, die hinterhältig kaltgestellt wurden.
  • Die Zukunftsszenarien: Durchmarsch in die computerisierte Überwachung oder Abschaffung der Schnüffelpolizei
  • Tips für Registrierte: wie man Fichen liest, was rechtlich möglich ist.
  • Alle wackligen Staatsschutzparagraphen und Geheimverordnungen im vollen Wortlaut.
Verlag: Limmat Verlag
Bereich: Sachbücher
Erscheinungsjahr: 1990
ISBN: 3 85791 170 0 (Print)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Schnüffelstaat Schweiz”