Top Navigation

E-Book

UPLOAD Magazin #39

Effizient, agil und produktiv

CHF 4.95 (inkl. MwSt.)

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: P-20160927-11072 Kategorie:

Raketenrucksack für die eigene Produktivität, fürs Startup oder fürs Unternehmen: Unsere neue Ausgabe hat viele Tipps und Hinweise rund um Effizienz, Agilität und Produktivität für Sie parat.

Artikel zum Themenschwerpunkt:

Produktivität: Auf der Suche nach der maximalen Effizienz

Unsere heutige Arbeitswirklichkeit ist geprägt von dynamischen Umwälzungsprozessen im Zuge der Digitalisierung, vielfältigen Kommunikationsformen, Globalisierung und neuen Arbeitsmodellen. Diese großen Veränderungen und Herausforderungen sind nicht vermeidbar und grundsätzlich auch begrüßenswert, doch sie haben auch eine Schattenseite: Noch nie war es so einfach sich zu verzetteln, sich abzulenken und die eigene Produktivität zu verlieren. Falk Hedemann schaut in diesem Beitrag daher auf die gängigen Produktivitätskiller und gibt Tipps, diese effektiv auszuschalten.

Über 50 Tools für mehr Produktivität

Wir haben unsere Leserinnen und Leser nach ihren liebsten Tools für mehr Produktivität gefragt und hier ist das Ergebnis. Weit über 50 Werkzeuge wurden vorgeschlagen – von bekannten Namen wie Evernote bis hin zu weniger bekannten Helfern oder auch ganz analogen Vertretern. Außerdem habe ich mir erlaubt, meine ganz persönlichen Favoriten zu ergänzen. Da sollte für jeden etwas dabei sein.

Interview: „Effizienz auf den Menschen zu übertragen kann fatale Folgen haben“

Wir sprechen in unserem Monatsschwerpunkt viel über Effizienz, aber was macht das eigentlich mit den Menschen? Wir haben uns dazu mit dem Heilpraktiker Ulrich Heister unterhalten. Effizienz sei kein grundlegendes menschliches Bedürfnis, erklärt er im Interview mit uns. Selbstoptimierung könne sogar schaden, wenn sie übertrieben wird oder wenn falsche Ziele verfolgt werden. Was stattdessen wichtig ist und wie man das Gefühl des Burnout vermeidet, erklärt er hier.

Was ist ein „agiles Unternehmen“? Eine Einführung

Viele Märkte verändern sich heute so schnell, dass Unternehmen mit klassischen Strukturen nur noch schwer darauf reagieren können. „Agilität“ ist ein oft gehörtes Schlagwort, das die Antwort darauf geben soll. Wandel wird zur Norm und Teams bekommen wieder die Verantwortung für ihr eigenes Tun. Das kann zugleich den positiven Nebeneffekt haben, gerade die leistungsstärksten und fähigsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren. Valentin Nowotny gibt in diesem Artikel einen Überblick dazu, wie agile Unternehmen ticken, welche Vorteile das Konzept bietet und auf welche Schwierigkeiten man bei der Umsetzung treffen kann.

Erste Schritte in die Agilität: So funktioniert es für jedes Unternehmen

Agilität ist beinahe zum Synonym für Effizienzsteigerung bei Projekten und bei der Produktentwicklung geworden. In Startups und Onlineunternehmen gehört agiles Arbeiten bereits zum Alltag. In Unternehmen anderer Branchen ist Agilität eher selten anzutreffen. Dabei kann jedes Unternehmen von der Effizienzsteigerung profitieren; und das ohne in einem groß angelegten Change-Prozess Scrum, Kanban oder ein anderes Framework einführen zu müssen. Die ersten Schritte in die Agilität sind klein und leicht umsetzbar, wie Christian Landsberg in diesem Beitrag zeigt.

Mit Lean Startup effizient neue Ideen testen und umsetzen

Die „Lean Startup“-Methode wendet sich nicht nur an Startups, wie Gregor Groß in diesem Artikel zeigt. Startup-ähnliche Situationen finden sich auch andernorts. Und dort kann es helfen, neue Ideen effizient zu testen und umzusetzen.

Weitere Artikel in dieser Ausgabe:

„YouTube Community“: Was Sie jetzt über das neue Angebot wissen sollten. YouTube mag weiterhin die größte Video-Plattform der Welt sein. Aber es spürt den heißen Atem von Facebook im Nacken und reagiert nun. „YouTube Community“ nennt sich ein neues Feature, das nach und nach zur Verfügung gestellt wird. YouTuber bekommen damit Inhaltsformate jenseits von Videos, um mit ihren Fans und Zuschauern auch auf anderen Wegen zu kommunizieren. Endlich, könnte man sagen. Wir stellen in diesem Artikel vor, was es mit den neuen Funktionen auf sich hat.

RELOAD: Ihre Leseliste des Monats, Ausgabe Oktober 2016. Etliche Artikel erscheinen jeden Tag zu unseren Themen wie E-Business, Online-Marketing, Social Media und mehr. Wir lesen sehr (sehr) viele davon und wählen einmal im Monat die interessantesten hier für Sie aus. Dazu: Wissenswertes und Nützliches in aller Kürze, die Zahl des Monats.

Event-Tipp: Ideen, Kontakte und Anregungen für Studenten beim Future Network. Unser Event-Tipp „Future Network“ richtet sich diesmal vor allem an Studenten. Sie bekommen damit eine Plattform, um sie mit Verantwortlichen aus der Wirtschaft in Kontakt zu bringen. Es machen praktisch alle Studiengänge und Fachbereiche semesterunabhängig mit. Der Award wiederum will besondere Ideen auszeichnen – ein Businessplan wird dafür (noch) nicht gebraucht. Alle weitere Fragen beantwortet dieser Beitrag.

Verlag: UPLOAD Magazin
Bereich: Zeitschriften
Anzahl Seiten: 115
Erscheinungsjahr: 2016
No items found
Format

, , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung zu “UPLOAD Magazin #39”