Top Navigation

Gehorsam ohne Vertrauen

Schnüffelstaat Schweiz

Hundert Jahre sind genug

von

 

1990 – Max Frisch

Gehorsam ohne Vertrauen

Ihre bürgerliche Regierung in Bern verliert unser staatsbürgerliches Vertrauen. Erst wenn man es Ihnen öffentlich belegt, entdecken Sie, was seit Jahren oder Jahrzehnten verfassungswidrig ist in dem Departement, dem Sie gerade vorstehen, und was weiter? Kaspar Villiger, eben noch mit fröhlichem Gesicht bei der amerikanischen F/A-18-lndustrie, entschuldigt sich mit dem schlichten Geständnis, dass ihm, Chef erst seit einem Jahr, noch nicht alles in dem Laden so bekannt ist. Schuld daran ist wieder einmal ein Beamter, wieder einmal ein hoher, der lange Zeit den bundesrätlichen Segen hatte, notfalls aber entlassen wird, nämlich wenn die Presse etwas genauer Bescheid weiss als die Bundesräte. Die aber bleiben! Und wir lassen uns einmal mehr versichern, dass ein Bundesrat nichts zu verheimlichen hat, ausgenommen die Amtsgeheimnisse, die, in der Tat, die Vorgängerin nicht hätte weitergeben sollen; Kaspar Villiger spricht mit Bedauern von einem Pressewirbel, Arnold Koller hingegen schwört vor der Presse, dass Reformen sich gebieterisch aufdrängen (nicht im Militärdepartement, das er vorher geleitet hat, sondern im Justiz- und Polizeidepartement) und dass er jetzt ausmisten werde; warum erst jetzt? – und Sie also bleiben. Was, im Ernst, erwarten Sie, Herr Koller und Herr Villiger, von uns als Demokraten: unser Vertrauen, solange Sie im Bundesrat sitzen, oder Gehorsam ohne Vertrauen? Und damit wollen Sie die Demokratie schützen – im Ernst? Die gefährlichen Verstösse gegen unsere Demokratie finden Sie im Bundeshaus, sie sind chronisch.

Text zur Kundgebung «Schluss mit dem Schüffeistaat» in Bern, 3. März 1990, geschrieben für Fichen-Fritz, Nr. 1, Februar 1990

 

Dieses buch & netz Online-Buch basiert auf dem Werk «Schnüffelstaat Schweiz» welches im Jahre 1990 vom Komitee Schluss mit dem Schnüffelstaat im Limmat Verlag Zürich publiziert wurde und mittlerweile vergriffen ist. Die Inhalte des Buches werden mit freundlicher Genehmigung des Limmat Verlages und des Vereins grundrechte.ch, der Nachfolgeorganisation des Komitees Schluss mit dem Schnüffelstaat, online der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Alle Rechte vorbehalten – © 1990 Limmat Verlag Genossenschaft, Zürich

Dieses Buch kaufen
No comments yet.

Schreibe einen Kommentar