Top Navigation

«Schnüffelstaat Schweiz» als E-Book und Online-Buch verfügbar

Im Schweizer Parlament werden derzeit zwei Gesetze (BÜPF und NDG) diskutiert, die, wenn sie so wie vorgeschlagen verabschiedet werden, die massive Ausweitung der Überwachungstätigkeit der Behörden zur Folge haben. Vergessen scheint der grosse Fichenskandal vor 25 Jahren und alle anderen Überwachungsskandale davor und danach. Es heisst, wir können aus der Geschichte lernen. Das 1990 vom Komitee Schluss mit dem Schnüffelstaat erschienene Buch «Schnüffelstaat Schweiz» bietet dafür reichlich material. Es war bis vor kurzem vergriffen und nur noch antiquarisch verfügbar. Darum freut es mich sehr, dass das wichtige Sammelwerk über die staatliche Schnüffelei in der Schweiz mit freundlicher Genehmigung des Limmat Verlages und des Vereins grundrechte.ch nun als E-Book und als Online-Buch bei buch & netz wieder greifbar ist. In Anbetracht der aktuellen politischen Debatte und der Wichtigkeit des Themas wurde gleich alle Online-Kapitel freigeschaltet. Ich wünsche viele Erkenntnisse beim Stöbern in der Geschichte der staatlichen Überwachung in der Schweiz. Hier geht’s direkt zum Vorwort im Online-Buch.

Blogbeitrag zu
Schnüffelstaat Schweiz
Weiterlesen
Ist die gesunde schweizerische Volkswirtschaft ein Mythos?
Revolutionen führen in der Regel zu einem noch mächtigeren Staat
Die Gunst der Stunde
Neuerscheinung: Der Buchhändler – oder Anweisung, wie man durch den Buchhandel zu Ansehen und Vermögen kommen kann.
Schnüffelstaat Schweiz – digitale Edition gestartet
Aus dem buch & netz Katalog
Ähnliche Beiträge

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar