Top Navigation

Neuerscheinung: Der Buchhändler – oder Anweisung, wie man durch den Buchhandel zu Ansehen und Vermögen kommen kann.

Johann Adam Bergk war ein äusserst aktiver, mittlerweile aber weitgehend vergessener Philosoph, Autor und Herausgeber Ende des achtzehnten und Anfang des neunzehnten Jahrhunderts. Er war das, was man heute wohl einen Self-Publisher nennen würde. So hat er zwar einen eigenen Verlag geführt, in diesem aber hauptsächlich Werke aus seiner Feder, oft anonym oder unter verschiedenen Pseudonymen, publiziert. Die hier vorliegende Abhandlung über den Buchmarkt in Deutschland, wie er sich gegen Ende der Romantik darstellt ist 1825, im Jahre der Gründung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, erschienen. Den bald 200 Jahre alten Beschreibungen der Welt der Buchhändler und Verleger kann man heute ohne Zweifel mit Belustigung begegnen. Allerdings bietet das Büchlein mehr als nur einen amüsanten, historischen Rückblick für Brancheninsider.

Zum besseren Verständnis sei für Branchenunkundige noch erwähnt, dass in diesem Werk mit dem Begriff «Buchhändler» eigentlich der Verleger in seiner doppelten Rolle als Verlagsbuchhändler gemeint ist und nicht der heutige Sortimentsbuchhändler, der in dieser Schrift aber natürlich auch seinen Auftritt hat.

Die digitale Ausgabe dieses Werkes von buch & netz bietet im ersten Teil eine leicht an unsere heutige Schreibweise angepasste Version des Textes, im zweiten Teil ein unverändertes Transkript der Originalausgabe und im dritten Teil die Scans der einzelnen Seiten als Bilddateien. Dieser dritte Teil ist nur in der Online-Ausgabe, nicht in den E-Book-Varianten verfügbar.

Blogbeitrag zu
Der Buchhändler
Weiterlesen
«Schnüffelstaat Schweiz» als E-Book und Online-Buch verfügbar
Natürlich gehören geisteswissenschaftliche Editionen ins Internet
4. Pub’n’Pub in Zürich mit Fantasy Autorin Virginia Fox
Der Buchhändler als Aufklärer und Lebensberater
Revolutionen führen in der Regel zu einem noch mächtigeren Staat
Aus dem buch & netz Katalog
Ähnliche Beiträge

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar